Prometheus Sunny Bronze und Prometheus White Bronze zusammen brennen

Der Prometheus Clays hat inzwischen ein umfangreiches Sortiment von Copper Clay, verschiedenen Bronze Clay und jetzt auch Sterling- und Feinsilberclay!
Antworten
Benutzeravatar
Blackworx
Moderator
Moderator
Beiträge: 254
Registriert: 01.03.2007, 19:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Prometheus Sunny Bronze und Prometheus White Bronze zusammen brennen

#1

Beitrag von Blackworx » 14.05.2018, 20:12

Hallo,

laut Anleitung des Herstellers kann man alle Prometheus Bronze- und Kupfermodelliermassen zusammen brennen, könnte also auch eine Art Mokume Gane daraus machen. Außerdem ist es natürlich eine enorme Zeitersparnis, wenn man verschiedene Stücke aus verschiedenen Bronzeclays anfertigt. Um z.b. die verschiedenen Bronzefarbtöne besser beurteilen zu können. Deshalb habe ich das inzwischen zwei Mal getestet.

1. ) Prometheus White Bronze und Prometheus Copper

Die beiden Clays haben einen deutlichen Unterschied in der empfohlenen Brenntemperatur im zweistufigen Brand: 770°C und 820°C.

Dieser Brennversuch lief bei 820°C im zweiten Brand. Mit dem Ergebnis kann man leider ganz und gar nicht zufrieden sein. Alles aus Kupfermodelliermasse wurde schön, aber die meisten Stücke aus Prometheus White Bronze sind bis zur Unkenntlichkeit geschmolzen.

197

2) Prometheus White Bronze und Sunny Bronze
Aus Erfahrung wird man klug. Also habe ich diesmal die Teile bei der niedereren Temperatur in den Brennofen. Für zwei Stunden. Und bingo: Beide Bronze Clay -Sorten sind gut gesintert und nichts ist angeschmolzen.
Brand bei 770°C / 120 Minuten

198

Mein Fazit: Auch wenn es im zweiten Versuch nicht die beiden Prometheus Bronze Clays mit dem größten Unterschied in der Brenntemperatur waren - ich denke ein Brennen bei der niedrigeren der beiden dürfte meist die richtige Entscheidung sein.

Gruß,

Blackworx

BBcode:
Hide post links
Show post links

Antworten

Social Media

       

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast