Stein verändert Farbe

Allgemeine Fragen zu Clay aus Kupfer, Bronze, Silber & Gold
Antworten
Katrin
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2020, 16:45

Stein verändert Farbe

#1

Beitrag von Katrin » 08.09.2020, 16:04

Hallo,

ich habe einen kleinen Anhänger mit einem rosa Stein im Ofen gebrannt. 650 Grad, 30 Minuten. Ich habe das Stück in den kalten Ofen und nach dem Brennen im Ofen abkühlen lassen. Der Stein ist jetzt weiß. An was kann das liegen?

Viele Grüße
Katrin

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag von Silberfrau » 09.09.2020, 02:12

Am Stein?
Der war von hier?
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Katrin
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2020, 16:45

#3

Beitrag von Katrin » 09.09.2020, 09:35

Ja. Das war ein Zirkonia fancy pink.

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4

Beitrag von Silberfrau » 09.09.2020, 14:01

Normal halten die die Farbe.
Da wird sich Stefan wohl noch dazu äußern.
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Akisa
Administrator
Administrator
Beiträge: 77
Registriert: 01.03.2007, 19:59

#5

Beitrag von Akisa » 20.09.2020, 10:18

Hallo Katrin,

wir haben von Swarovski vor Jahren bereits die Information erhallten, dass bei verfärbsten Steinen immer unter dem Mikroskop minimale Clayreste auf dem Pavilllion des Steins waren. Wir hatten hierzu Stücke mit diesen Problemen zu Swarovski ins Labor geschickt. Ist dann Clay am Pavillion passiert durch den verbrennenden Binder eine chemische Reaktion, welche die Färbung des Steins zerstört. Ist kein Clay am Pavillion ist kein einziger Stein ausgefadet. Mir selbst ist das auch schon mal mit einem 5mm roten Stein passiert. Ich hatte den Stein mit Paste eingeklebt. Der Stein hatte dann einen weißen Ring und ein rotes "Auge". Da scheint dann die Reaktion gestoppt zu haben.

Aus diesem Grund steht auf unseren Tüten der Hinweis von Swarovski "Der Pavillion muss frei von Metalclay sein".

Lg

Stefan

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#6

Beitrag von Silberfrau » 20.09.2020, 13:24

Ich denke, es geht in diesem Falle aber um durchgefärbte Zirkonias (?) und nicht um die TCF beschichteten (Topase?)
Katrin, hast du die Möglichkeit, das Teil in einer Aktivkohlebox nach zu brennen, das bringt bei entfärbten Zircs manchmal die Farbe zurück. Es gibt unter den Zirconias durchaus Steine, die unter Hitze die Farbe verlieren/ verändern, Pink gehört nicht dazu. Sollte es allerdings ein Swarovski TCF beschichteter Zirconia gewesen sein, trifft zu, was Stefan schreibt. Nimm dann das nächste Mal lieber durchgefärbte Steine.
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Katrin
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2020, 16:45

#7

Beitrag von Katrin » 11.10.2020, 13:04

Hallo,
danke für die Rückmeldung. Es war ein winziger pinker Stein. Komplett durchgefärbt? Ich glaube schon. Was ist denn ein TCF beschichteter? Haben die eine silbrige Unterseite? Das hatte der Stein nicht. Habe leider nicht die Möglichkeit, in einer Aktivkohlebox nachzubrennen. Wahrscheinlich war Masse auf dem Stein. Wenn man nicht weiß, dass er vorher pink war, dann fällt es nicht auf, dass er die Farbe verloren hat. Meine anderen Stücke mit Stein haben ihre Farbe behalten. Learning by doing 😀.

Viele Grüße
Katrin

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8

Beitrag von Silberfrau » 11.10.2020, 13:56

TCF= Thermal Colour Fusion. Auf einen farblosen Stein wird die Unterseite (der Pavillon) mit einer Schicht Metall-Ionen bedampft. Normalerweise ist so die Farbe stabil, da das Unterteil im normal gefassten Stein mit nichts in Berührung kommt. Auch ist die Farbe hitzestabil. Wenn aber Clay "anbäckt" kann diese Schicht vermute ich mal, auch wieder abgerissen werden.
Nicht zu verwechseln mit folienbeschichteten Glassteinen, die man Strass oder Swarovski Cristals nennt. Der Fachausdruck heißt Simili.
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Katrin
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2020, 16:45

#9

Beitrag von Katrin » 13.10.2020, 06:41

Habe gestern wieder etwas gebrannt mit fancy pink. Der Stein ist wieder weiß geworden. Bei den anderen Stücken habe ich die Steine in Fassung verwendet. Diese haben die Farbe behalten. Ich mache doch bestimmt was falsch. Habe ich das richtig verstanden, dass der Stein in die feuchte Masse gedrückt wird? Oder ist das der Fehler? Der Kurs, zu dem ich mich angemeldet habe, wurde leider abgesagt 😏
Viele Grüße
Katrin

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#10

Beitrag von Silberfrau » 13.10.2020, 16:27

Entspricht eigentlich dem, was Stefan schreibt, pre-gesettete Steine kommen nicht mit dem Clay in Berührung und bleiben wie sie sind.
Am einfachsten ist es in der Tat, die Steine direkt in den Clay zu drücken.
Es gibt noch die Möglichkeit, den Stein vor dem Brennen ins Trockene zu setzen, dazu brauchst du aber zumindest einen passenden Steinruhfräser.
Wenn du den nicht hast, probier eine Mischung aus beiden, drücke den Stein in den Clay, und entferne ihn vor dem Brand, säubere ihn und setze ihn wieder ein. Wenn da ein Loch nach unten durch geht ist das leichter. Achte darauf, dass die Tafel plan mit der Clayoberfläche ist.

Ich gebe Kurse in Süddeutschland, von wo bist du denn?
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Katrin
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2020, 16:45

#11

Beitrag von Katrin » 14.10.2020, 19:47

Danke für den Tipp. Das probiere ich aus. Ich hole ihn also vorsichtig aus dem Loch wenn der Clay trocken ist, mach in sauber, setzte ihn wieder ein und brenne ihn mit? Sonst müsste ich ja kleben.
Ich bin aus Oberfranken und wollte zur VHS nach Schwandorf.

BBcode:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Silberfrau
Forenprofi
Beiträge: 179
Registriert: 07.11.2010, 18:31
Danksagung erhalten: 2 Mal

#12

Beitrag von Silberfrau » 15.10.2020, 00:24

Ja, das wäre mein Kurs in Wackersdorf gewesen. Leider sind die Interessenten aufgrund der aktuellen Lage dort noch sehr vorsichtig, so dass der Kurs wegen zu geringer Anmeldezahl abgesagt wurde.
Der Kurs in Nürnberg am 8. November dagegen ist schon seit Wochen ausgebucht, es ist halt sehr unterschiedlich. In Regensburg, Fürth, Eschenbach/Opf oder Weiden könntest du noch einen Platz bekommen.
Senior Instructor
Machst du gern selber Schmuck, dann komm zu www.freundschaftsringe.com !
www.Silberschmuckkurse.de

BBcode:
Hide post links
Show post links

Antworten

Social Media

       

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste